EV Charge Control Advanced Part. 2

Ich habe einen Baustein für den Phoenix Controller für LoxConfig 8.3 erstellt. Dieser muss nur entpackt und in das passende Verzeichnis kopiert werden (C:\ProgramData\Loxone\Loxone Config x.x\Templates\Comm). Es sin nicht alle ModBus Register angelegt, aber als Muster kann man ihn sicherlich verwenden.

http://idt-becker.de/MB_Phoenix_EV-Controller.xml.zip

 

Ausgänge:
Register 300: Ladestrom in A (16bit unsigned integer)
Register 400: enable (1/0) Laden möglich: ja/nein
Register 405-408: Digitalausgänge des Phoenix (1/0)

Eingänge:
Register 100. Fahrzeug Status A-F als ASCII Text (16bit unsigned integer)
A=standby (kein Fahrzeug angeschlossen)
B=vehicle detected (Fahrzeug erkannt)
C=ready(charging) (Fahrzeug lädt)
D=with ventilation (Fahrzeug lädt, Belüftung benötigt)
E=no power(shut off) (Fahrzeug verbunden, Ladevorgang beendet)
F=error

Register 104: Stellung der DIP Schalter (16bit unsigned integer)
(bisher noch nicht ausgewertet)
Register 108: Spannung L1 (32bit unsigned integer)
Register 110: Spannung L2 (32bit unsigned integer)
Register 112: Spannung L3 (32bit unsigned integer)
Register 114: Strom L1  (32bit unsigned integer)
Register 116: Strom L2  (32bit unsigned integer)
Register 118: Strom L3  (32bit unsigned integer)
Register 120: Wirkleistung Summe L1-L3 (32bit unsigned integer)
Register 122: Blindleistung Summe L1-L3 (32bit unsigned integer)
Register 128: Energie Summe (32bit unsigned integer)
Register 132: Energie aktueller Ladevorgang (32bit unsigned integer)
(diese Werte werden vom RTU angeschlossenen ModBuszähler übernommen)

Register 300: Ladestrom in A (16bit unsigned integer) siehe Ausgänge (Statusabfrage)
Register 400: enable (1/0) Laden möglich ja/nein siehe Ausgänge (Statusabfrage)
Register 402: Controller Betriebsbereit (1/0)
(Status Wallbox)

to be continued….

Leave a Reply